English   Deutsch

Highlights in Kapstadt und Umgebung

Kapstadt und seine Umgebung bietet ein so reichhaltiges Angebot, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Im Folgenden stellen wir Dir einige Highlights von Kapstadt und Umgebung vor. Gerne beraten wir Dich bei der Wahl und Durchführung verschiedener Tagestouren und bei Interesse kannst Du Ausflüge auch direkt über uns buchen – wir arbeiten mit renommierten und preiswürdigen Anbietern zusammen.

Tafelberg

Tafelberg

Der Tafelberg (engl. Table Mountain) gehört ohne Zweifel zu einem der augenfälligsten und populärsten Attraktionen der Stadt. Er gilt als Kapstadts Wahrzeichen und ist Teil der Bergkette des Table Mountain National Park, die sich vom Signal Hill, über den Lions Head und die 12 Apostel bis zum Cape Point Teil erstreckt.

Besonders an sonnigen und wolkenfreien Tagen hat man eine erstklassige Aussicht auf die Innenstadt, die ehemalige Gefängnisinsel "Robben Island", die Cape Flats, den Lions Head und vieles mehr.

Für Sportbegeisterte ist eine Wanderung auf den ca. 1080 Meter hohen Tafelberg ein absolutes Muss. Verschiedene Wanderwege führen Euch auf das Plateau. Aber Vorsicht – es gibt unterschiedliche Wege und bei der einen oder anderen Strecke ist zum Teil etwas klettern angesagt. Wichtig ist die Wanderung im Vorfeld gut zu planen und in einer Gruppe zu unternehm und mit Fotoapparat, festen Schuhen, ausreichend Wasser und auf alle Fälle einem Mobiltelefon für den Notfall ausgerüstet zu sein.

Alternativ und für die weniger Wanderlustigen kommt man sehr bequem mit der Cable Car (Seilbahn) auf den Tafelberg. Da sich die Seilbahn langsam während der Auf- und Abfahrt dreht, kann man schon während der Fahrt tolle Aussichten genießen.

> Back to top

Lions Head

Lions Head

Neben dem Tafelberg befindet sich der Lions Head, der ebenso das Stadtbild von Kapstadt prägt und Teil des Table Mountain National Park formt. Die Spitze kann man über einen spiralförmigen Wanderweg in 1 – 1,5 Stunden erreichen. Die Wanderung auf den Lions Head bietet unvergessliche und sehr abwechslungsreiche Ausblicke und gehört unbedingt in die Freizeitplanung. Ein besonderes Highlight ist die Wanderungen auf den Lions Head bei Vollmond. An diesen Tagen versammeln sich häufig Gruppen, die am frühen Abend die Wanderung beginnen, die tolle Aussicht von der Spitze genießen und mit Taschenlampen den Rückweg antreten.

Die Strecke ist angenehm zu laufen, jedoch wird es im letzten Drittel etwas felsiger und steiler. Auch hier empfehlen wir die Wanderung in einer Gruppe zu unternehmen und feste Schuhe, ausreichend Wasser und ein Mobiltelefon dabei zu haben.

> Back to top

Botanischer Garten Kirstenbosch

Botanischer Garten Kirstenbosch

Kapstadt und seine Umgebung bietet ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm und besonders Naturliebhaber kommen bestens auf ihre Kosten. Der botanische Garten in Kirstenbosch, unterhalb und an der Ostseite des Tafelbergs gelegen, gehört zu einem der schönsten Gärten weltweit und weist eine großartige Artenvielfalt auf. Das besondere an dem botanischen Garten ist, dass ausschließlich Pflanzen aus der Region zu sehen sind. Ein Highlight des Parks sind die während der Sommermonate stattfindenden Open-Air Konzerte. In dieser Zeit findet jeden Sonntag ein Konzert statt, was man bei einem gemütlichen Picknick und mit fantastischer Kulisse genießen kann.

> Back to top

Kap der Guten Hoffnung - Cape Point

Kap der Guten Hoffnung - Cape Point

Das legendäre Kap der Guten Hoffnung bildet die südwestliche Spitze Afrikas und ist ebenfalls Teil des Table Mountain National Park. Als der portugiesische Seefahrer Bartolomeu Diás die südlichste Spitze Afrikas Ende des 15.Jahrhunderts erreichte, bezeichnete er die Küste als "Kap der Stürme". Heute ist das Kap nicht nur durch seine Geschichte weltweit bekannt, sondern auch für seine außerordentlich reichen, vielfältigen und einzigartigen Tier-und Pflanzenarten. Ein Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung gehört zweifelsohne zu einem Muss während Deines Aufenthaltes in Kapstadt. Bereits die Fahrt zum Kap ist sehr eindrucksvoll und den Fotoapparat solltest Du auf jeden Fall parat haben. Von Kapstadt führt ein Teil der Fahrt zum Kap an der Küste entlang. Zu Empfehlen ist vor allem die Fahrt entlang des Chapman's Peak, einer berühmten Küstenstraße mit atemberaubenden Aussichten. Am Kap gibt es verschiedene schöne Wanderwege, einer davon führt zu dem Leuchtturm, von wo aus man tolle Fotos machen kann. In der Regel trifft man am Kap auf weniger scheue Baboon-Familien (Pavian-Familien), denen man mit viel Vorsicht begegnen sollte. Ehe man sich versieht ist die eigene Tasche weg oder aber das Auto von Baboons belagert. Daher ist es ratsam die Türen geschlossen zu halten bzw. nicht unbeachtet geöffnet zu lassen und persönliche Gegenstände immer im Auge zu behalten. Auf Tafeln und Schildern wird des Weiteren darauf hingewiesen, Baboons nicht zu füttern.

> Back to top

Picknick beim Signal Hill

Picknick beim Signal Hill

Wer sich gerne Sonnenuntergänge anschaut sollte ein Picknick am Signal Hill, direkt neben dem Lions Head nicht verpassen. Der Sonnenuntergang über dem Atlantik mit einem Sundowner kann von dort besonders genossen werden. Der Signal Hill ist nicht nur für das Beobachten spektakulärer Sonnenuntergänge bekannt, sondern es hat sich eine alte Tradition erhalten - jeden Mittag (ausgenommen sonntags) wird um 12 Uhr die Noon Gun abgefeuert. Die Anfahrt erfolgt über Kloof Nek, wo es am Kreisel rechts auf die Zufahrtsstraße geht (links geht es zum Tafelberg).

> Back to top

Brillenpinguine am Boulders Beach

Brillenpinguine am Boulders Beach

Auf dem Weg zu Kap der Guten Hoffnung und am Ortsausgang von Simons Town befindet sich der Strand Boulders Beach, wo die bekannte Brillenpinguin-Kolonie anzutreffen ist. Boulders Beach beherbergt etwa 3000 Brillenpinguine, die in unmittelbarer Nähe beobachtet werden können. Ein Zwischenstopp bei den Pinguinen lohnt sich allemal und vor allem solltest Du Deinen Fotoapparat zur Hand haben.

> Back to top

Camps Bay, Clifton und Llandudno

Camps Bay, Clifton und Llandudno

Camps Bay gehört zu einem der beliebtesten Touristenorte in Kapstadt, was u. a. auf die ideale Lage und Strandnähe zurückzuführen ist. Zwischen den 12 Aposteln und dem atlantischen Ozean gelegen, bietet Camps Bay erstklassige Restaurants, Bars und Shops, eine palmenumsäumte Promenade und weiße Sandstrände. Nur wenige Fahrminuten von der Innenstadt entfernt, bietet dieser exklusiv gelegene Stadtteil einen idealen Ort für einen Tag am Strand, einen Drink bei Sonnenuntergang in einer der trendigen Straßencafés oder für ein gemütliches Abendessen in einem Restaurant an der Promenade.

Weitere Hotspots für Strandliebhaber sind die Strände von den beiden exklusiven Vierteln Clifton und Llandudno. Clifton, zwischen Sea Point und Camps Bay gelegen, ist bekannt für seine 4 Strandabschnitte, wovon Clifton 4 der größte und beliebteste der 4 Abschnitte ist. Alternativ zu Camps Bay und Clifton gibt es noch den erstklassigen Strand von Llandudno, der insbesondere an windstillen Tagen sehr beliebt ist. Eine großartige Küstenstraße führt von Camps Bay in Richtung Hout Bay zu einem der schönsten und abgelegensten Strände von Kapstadt.

> Back to top

Waterfront

Waterfront

Die berühmte V & A Waterfront ist am Hafen gelegen und gehört zu einem der meistbesuchten Orte in Kapstadt und ist besonders zum Shoppen sehr beliebt. Bei der V & A Waterfront findest Du jedoch nicht nur eine große Auswahl an Geschäften und exklusiven Boutiquen, sondern auch ein Kino, ein Aquarium, eine Vielzahl an Restaurants und Cafés und vieles mehr. Wer Interesse hat kann an einer Hafenrundfahrt oder einer Sunset Cruise teilnehmen, einen Ausflug auf die ehemaligen Gefängnisinseln "Robben Island" machen oder einfach gemütlich über den Craft Market bummeln.

> Back to top

Winelands

Winelands

South Africa is known for its excellent wines and beautiful wine regions with breathtaking sceneries. Stellenbosch is one of the most popular towns in the winelands and the second oldest town (after Cape Town) in South Africa. There are numerous excellent wine farms where you can enjoy wine tastings, but also the historical centre of Stellenbosch with its preserved Cape-Dutch and Victorian architecture has a lot to offer and should not be missed. Somerset West and Paarl are close by to Stellenbosch and are also home to well-known wine estates. Franschhoek, known for great wine and foods, is about 15 minutes from Stellenbosch and about a 45 minute drive from Cape Town. Nestled between magnificent mountains, Franschhoek is often referred to as South Africa's Gourmet town which can be traced back to the Huguenot settlers, who brought with them their wine and food culture.

When talking about the winelands, one should not forget the wine estates in the Constantia Valley. Situated in a great location and with beautiful mountain scenery, the Valley boasts famous wineries with award-winning wines.

> Back to top

Haitauchen

Haitauchen

One of the most spectacular and exciting sensations outside of Cape Town is to dive with the great white shark. Shark cage diving is mainly offered in the Gansbaai region, about 120 km from Cape Town and offers a great opportunity to watch the sharks roaming the water from close proximity. A diving certificate is generally not needed as the cages are not left too deep into the water and non-divers can snorkel. To observe the sharks you don't necessarily need to get into the cage – you can also observe the sharks perfectly from the boat. To ensure that the predators are not violated and disturbed, you should carefully choose a licensed operator for shark cage diving. We will gladly assist you when choosing or booking a recognised tour operator.

> Back to top